LKH Graz: Patient verprügelt Ärztin

Faust Gewalt Frau 611

Am LKH Graz ist jetzt ein Patient völlig ausgerastet. Der 39-Jährige wird nach einer Rauferei ins LKH gebracht, hat aber offenbar keine Lust darauf, seine Wunden versorgen zu lassen. Der Mann explodiert regelrecht: Er schlägt einer Ärztin und einer Krankenschwester gegen den Kopf, schmeißt einen Feuerlöscher durch die Gegend und steckt einen Mistkübel in Brand.

Dann attackiert er auch noch die alarmierten Polizeibeamten, so Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Polizisten hatten alle Hände voll zu tun, haben den Randalierer aber überwältigen können. Der Grazer hat einen Alkotest verweigert, der Grund für seinen Ausraster ist völlig unklar.“

iOS 12.4: Sicherheits-Update

Gefährliche Lücke behoben

NÖ: 14-Jähriger tötet Mutter

schreckliche Bluttat!

Filter-Fail bei Pressesprecherin

als süßes Kätzchen im Netz

Drink steckt Hemd in Brand

Showeinlage geht schief

Rasenmähen: Frau stirbt fast

Skurriler Unfall

Mann mit Hund provoziert Kuh

Purer Leichtsinn!

Fuchs verirrt sich ins Spital

und attackiert Patientin

Mit Hund auf Urlaub: Vorsicht

Strenge Regeln im Ausland