LKH Graz: Patient verprügelt Ärztin

(29.01.2016) Am LKH Graz ist jetzt ein Patient völlig ausgerastet. Der 39-Jährige wird nach einer Rauferei ins LKH gebracht, hat aber offenbar keine Lust darauf, seine Wunden versorgen zu lassen. Der Mann explodiert regelrecht: Er schlägt einer Ärztin und einer Krankenschwester gegen den Kopf, schmeißt einen Feuerlöscher durch die Gegend und steckt einen Mistkübel in Brand.

Dann attackiert er auch noch die alarmierten Polizeibeamten, so Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Polizisten hatten alle Hände voll zu tun, haben den Randalierer aber überwältigen können. Der Grazer hat einen Alkotest verweigert, der Grund für seinen Ausraster ist völlig unklar.“

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%

NÖ: 2-Jährige stürzt in Pool

Wurde sofort reanimiert!

Corona: Check von Kläranlagen

Welle ist deutlich größer!

Ben Stiller bei Selenskyj!

Filmstar: 'Du bist mein Held'

Skandal in AMA-Mastbetrieb

Entsetzen über Ekelbilder