LKW geht bei Fahrt in Flammen auf

(18.06.2014) Eine wahrlich heiße Fahrt hat ein 63-jähriger Trucker in der Südoststeiermark hingelegt. Der Mann transportiert rund 3,5 Tonnen Zellulosedämmstoff. Aus unbekannter Ursache fängt die Ladung plötzlich Feuer. Der Trucker bekommt davon zunächst nichts mit. Erst andere Autofahrer machen den 63-Jährigen darauf aufmerksam, dass sein Anhänger brennt. Eigene Löschversuche sind vergebens. Als der Mann die Feuerwehr alarmiert, steht der Laster bereits in Vollbrand.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Die Feuerwehr hat den Brand schließlich löschen können. Der Schaden ist enorm. Man geht derzeit von rund 20.000 Euro aus. Zum Glück ist aber niemand verletzt worden.“

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen