LKW geht bei Fahrt in Flammen auf

Eine wahrlich heiße Fahrt hat ein 63-jähriger Trucker in der Südoststeiermark hingelegt. Der Mann transportiert rund 3,5 Tonnen Zellulosedämmstoff. Aus unbekannter Ursache fängt die Ladung plötzlich Feuer. Der Trucker bekommt davon zunächst nichts mit. Erst andere Autofahrer machen den 63-Jährigen darauf aufmerksam, dass sein Anhänger brennt. Eigene Löschversuche sind vergebens. Als der Mann die Feuerwehr alarmiert, steht der Laster bereits in Vollbrand.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Die Feuerwehr hat den Brand schließlich löschen können. Der Schaden ist enorm. Man geht derzeit von rund 20.000 Euro aus. Zum Glück ist aber niemand verletzt worden.“

Bis zu 30 Grad!

Sommertemperaturen im April

Spar-Gutscheine bleiben gültig

dürfen nicht ablaufen

8-Jähriger von Auto überfahren

Lenker hat Sperrlinie missachtet

Baby (4 Monate): Hirnblutung

nach 8 Spritzen!

Präsident leistet Erste Hilfe

Van der Bellen bei Rettung

Urteil gegen Alk-Polizist

Sieben Monate Haft