LKW geht bei Fahrt in Flammen auf

(18.06.2014) Eine wahrlich heiße Fahrt hat ein 63-jähriger Trucker in der Südoststeiermark hingelegt. Der Mann transportiert rund 3,5 Tonnen Zellulosedämmstoff. Aus unbekannter Ursache fängt die Ladung plötzlich Feuer. Der Trucker bekommt davon zunächst nichts mit. Erst andere Autofahrer machen den 63-Jährigen darauf aufmerksam, dass sein Anhänger brennt. Eigene Löschversuche sind vergebens. Als der Mann die Feuerwehr alarmiert, steht der Laster bereits in Vollbrand.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Die Feuerwehr hat den Brand schließlich löschen können. Der Schaden ist enorm. Man geht derzeit von rund 20.000 Euro aus. Zum Glück ist aber niemand verletzt worden.“

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken