LKW rast in Menge

US-Proteste

(01.06.2020) In Minneapolis, wo George Floyd ums Leben gekommen ist, ist die Lage schon wieder eskaliert. Ein LKW rast dort auf einem gesperrten Highway in eine Menge von friedlich Demonstrierende. Laut einem Augenzeugen ist der Fahrer von Demonstrierenden aus dem Laster gezogen und attackiert worden, bevor ihn die Polizei festgenommen hat. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ein rührendes Video eines Polizei-Sheriffs aus dem US-Bundesstaat Michigan macht dafür gerade im Netz die Runde. Chris Swanson ist mit seinen Kollegen bei einer Demonstration gegen Polizeigewalt und Rassismus im Einsatz, als er plötzlich seinen Helm abnimmt und zu der Menge spricht:

Ein anderer Polizist umarmt Demonstranten in Kentucky:

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen