LKW verliert 200 Kisten Bier

(14.03.2017) Horror-Szenen für Bierliebhaber! Im steirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag verliert ein voll beladener LKW auf der Bundesstraße 200 Kisten Bier. Die Kisten sind in einer leichten Kurve von der Ladefläche gerutscht, der Großteil der rund 4000 Flaschen geht dabei zu Bruch.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Bundesstraße ist während der Aufräumarbeiten sogar für mehr als zwei Stunden gesperrt worden. Die Kisten und Flaschen sind mit einem Radlader aufgelesen worden. Als Ursache für den Zwischenfall vermutet man eine gebrochene Verriegelung an der Seitenwand.“

Check dir die Pix zum Bierunfall online bei uns auf kronehit.at!

Vorbei mit der Punsch-Saison?

Polizei kontrolliert stärker

Update zum Schließfächer-Coup

Belohnung von 100.000 €

2748 Corona-Neuinfektionen

79 weitere Todesopfer

Biden für Frauenpower

im Kommunikationsteam

Dritte Teststraße in Wien

heute eröffnet

Vorsicht bei PS5-Kauf

Erfundene Onlineshops

Frau als Sklavin gehalten

monatelang in WIen

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt