Lockdown-Ende in W & NÖ

Handel und Friseure öffnen

(03.05.2021) Endlich wieder Shoppen und zum Friseur! In Wien und Niederösterreich endet heute der harte Lockdown. Der Handel und die körpernahen Dienstleister dürfen wieder aufsperren, ebenso Museen und Freizeitbetriebe wie Zoos. Die Erleichterung in den betroffenen Branchen ist natürlich riesig. Der harte Lockdown im Osten hat allein im Handel mehr als 2 Milliarden Euro Umsatzeinbußen verursacht.

Rainer Will vom Handelsverband:
"Die Händlerinnen und Händler freuen sich auf jeden einzelnen Kunden. Unsere Sicherheitskonzepte greifen und funktionieren, der Einkauf ist absolut sicher."

Auch Friseur-Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder ist erleichtert:
"Wir reden hier über knapp 4.000 Friseure mit durchschnittlich drei Mitarbeitern. Es geht hier also um viele Arbeitsplätze. Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder unsere Kunden begrüßen dürfen."

(mc)

Urteile im IS-Prozess

Schuld- und Freisprüche

BH-Platzer

Wrestlerin kämpft weiter

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet