Lockdown für Ungeimpfte?

58% stimmen für Ja!

(02.11.2021) Laut einer Umfrage von heute.at empfinden knapp über die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher einen Lockdown von Ungeimpften, bei einer Intensivbettenauslastung von 30 Prozent, als gerechtfertigt.

Ein Unterschied zeigt sich zwischen Frauen und Männer. Frauen sind der Maßnahme gegenüber skeptischer. Außerdem zeigt sich auch ein Unterschied zwischen Stadt und Land. Leute, die in der Stadt leben sind, eher für den Lockdown als wie am Land. Vor allem Menschen über 60 Jahre befürworten den Lockdown.

Insgesamt sind mittlerweile 64 Prozent der Bevölkerung vollimmunisiert. Mit der Maßnahme will die Regierung den Druck auf die Ungeimpften erhöhen. Denn wie bei den vergangenen Lockdowns ist für Ungeimpfte dann nur noch der Weg in die Arbeit und in Geschäfte für den täglichen Gebrauch (und bekannte weitere Ausnahmen) erlaubt.

(KN)

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt bald auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach