Lockdown: Saftige Strafen

Scharfe Kontrollen angekündigt

(15.11.2021) Wer sich nicht an den Lockdown hält, der muss mit horrenden Geldstrafen rechnen! Seit Mitternacht gelten ja Ausgangssperren für Ungeimpfte. Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf sein Daheim quasi nur noch für die Arbeit, für Einkäufe im Supermarkt oder in der Apotheke oder auch für kurze Spaziergänge verlassen. Ebenso für die Pflege von Angehörigen oder zur Abwehr von Gefahr für Leib und Leben. Es sind strenge Kontrollen angekündigt, treffen kann es einen jederzeit und überall.

Beim Verstoß drohen Strafen zwischen 500 und 3.600 Euro, wer eine illegale Party veranstaltet muss sogar mit bis zu 30.000 Euro Strafe rechnen. Und wer bei einer Kontrolle nicht mitwirkt, der muss bis zu 1.450 Euro zahlen.

(mc)

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray

Rückschlag für App-"Lernsieg"

OLG: Datennutzung untersagt

Entlassung über Zoom-Call

900 Mitarbeiter gefeuert

Intimbilder von 12-Jähriger

49-Jähriger bedingt verurteilt