Löwe erschossen: Shitstorm gegen Zoo

(29.09.2016) Ein Shitstorm tobt heute über dem Zoo von Leipzig. Dort sind heute zwei Löwen aus dem Gehege ausgebrochen und einer hat erschossen werden müssen.

Das ist passiert: In der Früh, als der Zoo noch geschlossen ist, entkommen die jungen Löwen Majo und Motshegetsi. Das gesamte Gelände wird abgeriegelt. Sogar Polizisten mit Maschinenpistolen rücken an. Majo wird ins Gehege zurückgedrängt, Motshegetsi will man betäuben. Das gelingt aber nicht. Daher wird er erschossen.

“Der Verlust macht uns extrem traurig, aber die Entscheidung zum Schutz von Menschenleben war unausweichlich“, heißt es in einem Facebook-Posting des Zoos.

Das Internet reagiert wütend. Auf der Facebook-Seite des Zoos machen viele User ihrem Ärger Luft.

Aus für Kultmarke

R.I.P "20th Century Fox"!

Top-Wasserfälle in Österreich

Auf Instagram ein Hit

Waffenfund bei Alk-Kontrolle

Flinten, Kugeln, Sprengkapseln

Frau erwürgt: Mordprozess

Wurde Angeklagter reingelegt?

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck