Löwe erschossen: Shitstorm gegen Zoo

(29.09.2016) Ein Shitstorm tobt heute über dem Zoo von Leipzig. Dort sind heute zwei Löwen aus dem Gehege ausgebrochen und einer hat erschossen werden müssen.

Das ist passiert: In der Früh, als der Zoo noch geschlossen ist, entkommen die jungen Löwen Majo und Motshegetsi. Das gesamte Gelände wird abgeriegelt. Sogar Polizisten mit Maschinenpistolen rücken an. Majo wird ins Gehege zurückgedrängt, Motshegetsi will man betäuben. Das gelingt aber nicht. Daher wird er erschossen.

“Der Verlust macht uns extrem traurig, aber die Entscheidung zum Schutz von Menschenleben war unausweichlich“, heißt es in einem Facebook-Posting des Zoos.

Das Internet reagiert wütend. Auf der Facebook-Seite des Zoos machen viele User ihrem Ärger Luft.

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!