Shitstorm nach Löwen-Foto! Video

(25.11.2013) Helle Aufregung herrscht im Internet weiter um ein Foto der US-TV-Moderatorin Melissa Bachmann! Sie hat in Südafrika einen Löwen getötet und posiert stolz mit dem Tier. Das Bild postet sie auf Twitter und löst einen regelrechten Shitstorm aus. Mittlerweile protestieren 340.000 Menschen in einer Online-Petition gegen die Moderatorin. Dass der Fall derzeit weltweit für Aufregung sorgt ist gut, aber jährlich werden hundertausende vom Aussterben bedrohte Tiere in Afrika getötet, so Thomas Pietsch vom Tierschutzverein Vier-Pfoten:

“Es bleibt aber leider trotzdem ein Einzelfall und ob Frau Bachmann jetzt nach Südafrika einreisen darf oder nicht, löst nicht das Problem der Trophäenjagd an sich. Was wir brauchen sind politische Lösungen. Die Länder, in denen diese Jagden stattfinden, müssen sich entschließen diese einzuschränken oder zu verbieten. Außerdem sollte man darüber nachdenken, auch die Trophäenexporte einzuschränken oder zu verbieten, damit auch der Anreiz der Jagd wegfällt.“

Südafrikanische Corona-Variante

in Vorarlberg angekommen

"No time to die"

Kinostart vorverlegt

Arktis-Artenschutz

Samstag ist Welteisbärentag

Reisen Ja, aber wohin?

Aktuelle Urlaubstrends

Ferkel hatten Schwein

ausgesetzte Tiere gefunden

Plüschpandas im Restaurant

sorgen für social-distancing

Auto in Parkhaus verloren

Osnabrücker sucht seit 3 Wochen

Kurz will „Grünen Pass“

Reisefreiheit für Geimpfte