Lokale nur bis 18 Uhr?

"Wäre für Wirte Totalschaden"

(20.04.2020) Können die Wirte ohne Abendgeschäft überleben? Ab Mitte Mai soll ja auch die Gastronomie in Österreich schrittweise wieder öffnen dürfen, aber vorerst nur bis 18 Uhr. Und das sei für die meisten Wirte verheerend. Das Mittagsgeschäft sei in Sachen Umsatz mit dem Abendgeschäft nicht zu vergleichen.

Zumindest bis 22 Uhr sollten Lokale offen haben dürfen, fordert Stefan Ratzenberger, Sprecher der heimischen Nachtgastronomie:
“Es ist eine Verantwortungslosigkeit der Bundesregierung. Man kann nicht einer ganzen Branche sagen, sie dürfen nur bis 18 Uhr öffnen, das aber bei voller Miete, voller Pacht, vollen Betriebskosten und vielem mehr. Diese Lösung wäre für die Gastronomie ein wirtschaftlicher Totalschaden.“

(mc)

Daumengroßes Affenbaby

im Tiergarten Schönbrunn

George-Floyd-Demo in Wien

#blacklivesmatter

Handyspiel: 3.260 € Rechnung

Kids machen 220 In-App-Käufe

Strenge Regeln auf Mallorca

"Kein Eimer-Saufen"

George Floyd hatte Corona

laut Autopsiebericht

Fall Maddie vor Klärung?

Deutscher unter Tatverdacht

Jetzt doch Urlaub am Meer?

Ab heute Reisefreiheit

Tödlicher Crash mit E-Bike

Rentner kracht in Rettungsauto