Lokale nur bis 18 Uhr?

"Wäre für Wirte Totalschaden"

(20.04.2020) Können die Wirte ohne Abendgeschäft überleben? Ab Mitte Mai soll ja auch die Gastronomie in Österreich schrittweise wieder öffnen dürfen, aber vorerst nur bis 18 Uhr. Und das sei für die meisten Wirte verheerend. Das Mittagsgeschäft sei in Sachen Umsatz mit dem Abendgeschäft nicht zu vergleichen.

Zumindest bis 22 Uhr sollten Lokale offen haben dürfen, fordert Stefan Ratzenberger, Sprecher der heimischen Nachtgastronomie:
“Es ist eine Verantwortungslosigkeit der Bundesregierung. Man kann nicht einer ganzen Branche sagen, sie dürfen nur bis 18 Uhr öffnen, das aber bei voller Miete, voller Pacht, vollen Betriebskosten und vielem mehr. Diese Lösung wäre für die Gastronomie ein wirtschaftlicher Totalschaden.“

(mc)

Impfverweigerung: 7200€ Strafe

Gesetzesentwurf

Im TV: Reporterin belästigt

Nach Fußballspiel

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor