Lotterie ausgetrickst

Rentnerpaar wurde steinreich

(04.02.2019) Kaum zu fassen! Mit einem einfachen mathematischen Trick wurde ein Seniorenpärchen in den USA zu Multimillionären. Jerry und Marge Selbee haben innerhalb von neun Jahren umgerechnet mehr als 23 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Und ihr Trick ist übrigens ganz legal!

Doch wie ist das überhaupt möglich? Das Lotteriespiel „Winfall“ hatte spezielle Regeln: Wenn der Jackpot eine bestimmte Summe erreicht hat und trotzdem nicht geknackt wurde, wurde die Summe auch auf jene Spieler aufgeteilt, die nicht alle sechs Zahlen richtig getippt hatten.

Jerry fiel ein Flyer der Lotterie in die Hand. Nach wenigen Minuten erkannte der ehemalige Mathematik-Student das mit einem System viel Geld zu holen wäre. Infolgedessen kaufte sich das Pärchen vor der nächsten Ausschüttung Lotto-Tickets im Wert von 3150 Euro und sie erhielten stolze 5500 Euro an Gewinnen zurück. Diese Strategie wurde zur Gewohnheit. Die beiden wurden immer mutiger und setzten schließlich mehrere Hunderttausend Euro bei „Winfall“.

Dann kam ihnen die Lotterie jedoch auf die Schliche. Doch eine Untersuchung ergab, dass das Geld ganz legal gewonnen wurde und deswegen durften die Millionäre ihren Gewinn auch behalten. Das Spiel „Winfall“ wurde aber daraufhin eingestellt.

Mit dem vielen Geld konnte das Ehepaar sein Haus renovieren und den sechs Kindern, vierzehn Enkeln und zehn Urenkeln eine prima Ausbildung finanzieren! Außerdem wollen sie jetzt einen Kinofilm über ihre Geschichte drehen.

Und auch wir sind der Meinung: Diese Story ist Stoff für Hollywood!

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung

Väter bringen Töchter zur Welt

Geburt im Taxi

Hitzewarnung!

36 Grad und es wird noch heißer

Prozess um Pfusch-Spiralen!

Steirerin klagt

Eriksen: "Mir geht es gut"

Erste Grußbotschaft auf Insta

Kärnten: Lehrer angezeigt

Intim mit 17-Jähriger Schülerin?

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung