Lozano-Tor löst in Mexiko Erdbeben aus

(18.06.2018) Bei der Fußball-WM hat’s gestern mit der 0:1-Pleite der Deutschen gegen Mexiko die erste große Sensation gegeben.

Als Lozano in der 35. Minute für Mexiko trifft, wurde in Mexiko-Stadt ein leichtes Erdbeben gemessen. Das mexikanische seismische Überwachungs-Institut SIMMSA gibt auf Twitter bekannt, dass dieses Beben wohl durch "massive Sprünge" ausgelöst worden ist.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö