Süß: Luchse in Schönbrunn geboren

(24.06.2015) Super süßer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn. Zum ersten Mal seit neun Jahren sind im Wiener Zoo wieder Luchs-Babies geboren. Die Zwillinge sind am 5. Juni auf die Welt gekommen, heute gibt der Zoo die Geburt bekannt. Das Geschlecht der Kleinen weiß man noch nicht, weil sie sehr scheu sind. Sie sind jetzt etwa so groß wie kleine Hauskatzen. Die Eltern der beiden sind total verliebt und erst im März in Schönbrunn zusammengekommen.

Zoologe Harald Schwammer:
“Wir sind sehr stolz. Es muss eigentlich innerhalb weniger Tage zwischen den Eltern gefunkt haben. Die haben sich prächtig verstanden und etwa 70 Tage später sind jetzt eben die kleinen geboren. Die Jungen werden meistens in so Erd- oder Baumhöhlen geboren. Da drinnen waren sie jetzt die ersten Tage und jetzt hat die Mutter erlaubt, dass sie die ersten Ausflüge machen. Das ist toll für die Besucher, weil sie sie schon beobachten können.“

Und das ist die stolze Mama!

Teile das mit deinen Freunden und zeige ihnen die süßen Fellknäuel!

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen

Neue Covid-Maßnahmen

doch erst ab Sonntag!

Maßnahmen ab Sonntag: "Schwach"

Mega-Kritik an Regierung

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist