Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück

(31.03.2020) Die Corona-Krise sorgt auch in Österreich für deutlich sauberere Luft. Das zeigen aktuelle Satellitenbilder der Ballungsräume Wien, Linz und Salzburg. Durch die Ausgangsbeschränkungen sind die Verkehrsemissionen ja auch bei uns auf ein Minimum gefallen. Laut dem Land Salzburg sollen allein die Stickstoffdioxid-Konzentrationen in den letzten Wochen um 40 Prozent gesunken sein.

Das sind wichtige Lehren für die Zukunft, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich:
„Man sieht, wie viel Schadstoffe der Verkehr in der Normalzeit verursacht. Daher ist es ganz wichtig, dass wir nach der Corona-Krise alle nur möglichen Maßnahmen für saubere Mobilität setzen.“

(mc)

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken

Bär verfolgt Mann

Eine ganze Woche lang

Katze in Dornen gefangen

Nach neun Stunden befreit