Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück

(31.03.2020) Die Corona-Krise sorgt auch in Österreich für deutlich sauberere Luft. Das zeigen aktuelle Satellitenbilder der Ballungsräume Wien, Linz und Salzburg. Durch die Ausgangsbeschränkungen sind die Verkehrsemissionen ja auch bei uns auf ein Minimum gefallen. Laut dem Land Salzburg sollen allein die Stickstoffdioxid-Konzentrationen in den letzten Wochen um 40 Prozent gesunken sein.

Das sind wichtige Lehren für die Zukunft, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich:
„Man sieht, wie viel Schadstoffe der Verkehr in der Normalzeit verursacht. Daher ist es ganz wichtig, dass wir nach der Corona-Krise alle nur möglichen Maßnahmen für saubere Mobilität setzen.“

(mc)

Impfverweigerung: 7200€ Strafe

Gesetzesentwurf

Im TV: Reporterin belästigt

Nach Fußballspiel

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor