Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück

(31.03.2020) Die Corona-Krise sorgt auch in Österreich für deutlich sauberere Luft. Das zeigen aktuelle Satellitenbilder der Ballungsräume Wien, Linz und Salzburg. Durch die Ausgangsbeschränkungen sind die Verkehrsemissionen ja auch bei uns auf ein Minimum gefallen. Laut dem Land Salzburg sollen allein die Stickstoffdioxid-Konzentrationen in den letzten Wochen um 40 Prozent gesunken sein.

Das sind wichtige Lehren für die Zukunft, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich:
„Man sieht, wie viel Schadstoffe der Verkehr in der Normalzeit verursacht. Daher ist es ganz wichtig, dass wir nach der Corona-Krise alle nur möglichen Maßnahmen für saubere Mobilität setzen.“

(mc)

Polizeiautos fahren in Menge

Proteste in New York eskalieren

Landesweite Proteste in den USA

Nach Mord an George Floyd

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni