Machen Silikon-Brüste schwer krank?

(23.11.2018) Machen Silikon-Brüste schwer krank? Forscher aus Texas schocken jetzt den Beauty-Sektor. 100.000 Brustimplantat-Trägerinnen hat man für eine Studie untersucht. Und demnach erhöhen die Silikon-Implantate das Risiko, an Hautkrebs und Arthritis zu erkranken, um das Sechsfache.

Schönheitschirurgen wundern sich und warnen vor Panik: Gerade mit Brustimplantaten hat man jahrzehntelange Erfahrung und es hat sich auch eine Menge getan, sagt Beauty-Doc Alexander Siegl:
“Es gibt unzählige Weiterentwicklungen. Es gibt spezielle Oberflächen, auf die der Körper nicht reagiert. Man stellt sicher, dass kein Silikon austritt. Also da tut sich wirklich ständig etwas.“

Es braucht einfach mehr Untersuchungen, sagt Siegl:
“Silikon-Implantate werden immer wieder mit Krankheiten in Verbindung gebracht. Meistens haben weitere Untersuchungen dann gezeigt, dass es doch keinen Zusammenhang gibt. Aber man darf dieses Ergebnis natürlich nicht ignorieren und muss weiterforschen.“

Regionale Abstufungen

nach zähen Verhandlungen

Sarkozy verurteilt: 3 Jahre Haft

Frankreichs Ex-Präsident

AstraZeneca nur unter 65

Empfehlung bestätigt

J&J innerhalb 48h in Aussicht

in den USA

4 Kaninchen wie Müll entsorgt

Grausame Tat in Wien

Baby-Glück: Lena & Mark

Erste Aufnahmen mit Baby

Apotheken: Gratis-Selbsttests

ab sofort für daheim

Kommen regionale Lockerungen?

Vorarlberg als mögliches Testgebiet