Mädchen (9) isst rotes Zuckerl

Und fällt in Ohnmacht

(06.01.2021) Mysteriöser Fall im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt. Ein fremder Mann soll in Aschersleben ein neunjähriges Mädchen auf der Straße dazu genötigt haben, eine rote Perle zu essen, eine Art Zuckerkugel. Er soll damit gedroht haben, andernfalls der Mutter des Mädchens etwas anzutun.

Auf dem Weg in die naheliegende Wohnung seiner Eltern ist das Mädchen schließlich umgekippt. Mittlerweile geht es dem Mädchen wieder besser. Die Ohnmacht könnte eine Vergiftungserscheinung sein, so die Ermittler. Nun werden die Tatortspuren ausgewertet und nach dem Mann wird gesucht.

(gs)

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament