CO-Vergiftung nach Lokalbesuch

(01.10.2013) In Wien endet ein Lokalbesuch für ein 14-jähriges Mädchen mit einer Kohlenmonoxid Vergiftung! Das Mädchen ist zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin in einem Gürtellokal unterwegs. Als die beiden nach Hause fahren, bricht die 14-Jährige in der U-Bahn bewusstlos zusammen. Im Krankenhaus stellt sich heraus: Das Mädchen hat eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Die Polizei fährt sofort in das Lokal, um eine mögliche Ursache herauszufinden. Adina Mircioane von der Wiener Polizei:

„Die dort anwesenden Gäste sind dann sofort aus dem Lokal gebracht worden. Man hat dann die Ursache gesucht und ist auch sehr schnell fündig geworden. Es dürfte eine defekte Lüftung und eine defekte Gastherme für den Unfall verantwortlich sein.“

Das Mädchen ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln