Mädchen missbraucht: Prozess

Im Netz an Opfer rangemacht

(06.03.2019) Schrecklicher Sextäter-Prozess in Salzburg! Ein 36-Jähriger steht heute vor Gericht. Der Mann soll sich im Netz als junger Bursche ausgegeben und sich so das Vertrauen von fünf unmündigen Mädchen erschlichen haben. Die Opfer im Alter zwischen 11 und 13 Jahren haben ihm schließlich Videos und Fotos von sexuellen Handlungen an sich selbst geschickt.

Und nicht nur das: Zwei Mädchen, 12 und 13 Jahre alt, soll der Mann sogar schwer sexuell missbraucht haben. Im Anschluss soll er die Opfer eingeschüchtert haben, indem er ihnen gedroht hat, die Fotos und Videos ins Netz zu stellen.

Im Fall einer Verurteilung drohen dem Mann heute bis zu 15 Jahre Haft.

Masken-Streit: Kassierer tot

Student Erschossen

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind