Mädchenmord: Verdächtiger in Haft

Breaking News gold 611x344 ohne Logo

Handelt es sich bei dem schrecklichen Mordfall an der siebenjährigen Hadish in Wien-Döbling um eine Familienfehde?

Das 7-jährige Mädchen wurde am Samstag tot in einem Müllcontainer gefunden. Es wurde durch einen Stich in den Hals getötet. Die Polizei bestätigt nun, dass in der Nacht ein Verdächtiger festgenommen wurde. Laut mehreren Medienberichten soll es sich um den Nachbarn der Familie handeln, der aus Aserbaidschan stammt. Eine Familienfehde soll das Motiv der Tat gewesen sein. Bestätigt sind diese Angaben seitens der Polizei aber nicht.

Im Tagesverlauf sollen weitere Einzelheiten bekannt gegeben werden.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher