Mängel im Urlaub: Was tun?

Ungeziefer, Dreck, mieses Essen

Gibt es für mieses Essen oder Kakerlaken im Zimmer Geld retour? Konsumentenschützer klären uns rechtzeitig vor den Sommerferien über mögliche Mängel im Urlaub auf. Baustellenlärm, Ungeziefer im Zimmer oder doch kein Meerblick – das sind Klassiker, bei denen viele im Nachhinein einen Preisnachlass fordern.

Wichtig ist, dass du jeden Mangel sofort während des Urlaubs meldest. Barbara Forster vom Europäischen Verbraucherzentrum:
"Wenn ich eine Pauschalreise gebucht habe, dann ist der Reiseveranstalter mein Ansprechpartner. Wenn ich das Hotel aber selbst direkt gebucht habe, dann muss ich mich natürlich mit der Hotelrezeption in Verbindung setzen. So oder so, vielleicht lässt sich das Problem ja gleich vor Ort beheben."

Falls nicht, dann mach Fotos, sagt Forster:
"Es ist ganz wichtig, dass ich alles genau dokumentiere. Denn dann kann ich später natürlich einen Preisnachlass fordern."

Du kannst aber nur auf Dinge bestehen, die dir auch wirklich zugesichert worden sind, so die Expertin:
"Strandnähe ist beispielsweise ein sehr dehnbarer Begriff. Das bedeutet eben nicht, dass das Hotel wirklich am Strand liegt. Nur wenn da steht, dass das Hotel wirklich nur einen Meter vom Strand entfernt liegt, kann ich genau auf das bestehen."

Mordalarm in Wien!

Mann erschlägt Ehefrau

Schoko im Tresor

Mann sperrt Süßes weg

Video: Böhmermann vs FPÖ

Kickl in brauner Uniform

Woher kommt Kurz wirklich?

Video geht viral

Missbrauch auf Spielplatz?

Fahndung nach diesem Mann

Hofer umarmt Strache

bei blauem Oktoberfest

WAC - Sensation!

Alle Bilder zum Match

Ausnahmezustand in Wolfsberg

Glockenläuten nach WAC-Sieg