Männer mit Bart = Top Partner?

Neue Studie

Sind Männer mit Bart die besseren Partner? Eine neue Studie aus Australien beschäftigt sich genau mit dieser Frage. Psychologen von der University of Queensland wollen wissen, wie bärtige Männer auf Frauen wirken. Dreitagesbart, Vollbart oder doch komplett rasiert? Worauf steht die Damenwelt wirklich, das ist die Frage der Fragen.

8520 Frauen nehmen an der Studie teil. Forscher zeigen ihnen mehrere Bilder von Männern mit verschiedenen Gesichtsbehaarungen. Diese sind aber digital bearbeitet und meistens handelt es sich um denselben Mann, mit verschiedenen Bärten. Das Ergebnis der Studie ist eindeutig: Die Teilnehmerinnen finden Männer mit Bart attraktiver und halten sie on top auch noch für die besseren Typen bei der Partnerwahl. Unbewusst sagt die Behaarung also anscheinend etwas über die Beziehungsfähigkeit aus. Die Bartstoppeln signalisieren also anscheinend Potenzial für eine langfristige, glückliche Beziehung.

Die Glattrasierten fallen somit in die Kategorie für eine einzige Nacht. Am attraktivsten finden Frauen laut der Studie Männer mit einem Dreitagesbart, anschließend folgen Stoppeln, dann Vollbärte und an letzter Stelle steht die Glattrasur. Männer, weg mit dem Rasierer, länger schlafen ist angesagt.

So viel Schnee!

Jetzt auch Hochwassergefahr

Frau von Straßenbahn getötet

Tragödie in Linz

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall