Männer riskieren mehr für Likes

Handy 611

(18.01.2017) Was tut man nicht alles für ein Like auf Facebook und Co? Männer auf jeden Fall deutlich mehr als Frauen. Das zeigt jetzt eine Studie von Kaspersky Lab. Demnach ist vor allem männlichen Usern Anerkennung im Netz extrem wichtig. 16 Prozent der Männer, aber nicht einmal 12 Prozent der Frauen glauben, dass mit fehlenden Likes ihr Ansehen abnimmt.

Daher geben Männer auch tiefere Einblicke in die Privatsphäre. Vor allem beim Posten peinlicher Fotos sind Männer deutlich offener, sagt Kaspersky-Sprecher Stefan Rojacher:
“Zum Beispiel Bilder in alkoholisiertem Zustand oder einfach in unvorteilhafter Pose. Auch mit freizügigen Fotos gehen Männer deutlich lockerer um. Die männlichen User verdrehen aber auch ganz gerne mal die Wahrheit, um zu mehr Likes zu kommen.“

iphone

Was postest du alles für mehr Likes?

• Foto von dir in alkoholisiertem Zustand: Männer 8,6 %, Frauen 4,6 %

• Foto von Freunden in alkoholisiertem Zustand: Männer 7,8 %, Frauen 3,8 %

• Nacktfoto von dir: Männer 5,2 %, Frauen 2,4 %

• Peinliches Detail über Freunde enthüllen: Männer 6,6 %, Frauen 2,4%

• Vertrauliche Infos über Arbeitgeber: Männer 5,6 %, Frauen 2,0 %

• Lügen: Männer 8,4 %, Frauen 5,8 %

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen