"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

(29.05.2020) Glaubst du an Magie? In Italien hat ein selbst ernannter Magier gemeinsam mit seiner Familie Hunderte Menschen betrogen. Gesamt soll er so rund 3,6 Millionen Euro kassiert haben. Die italienische Polizei hat den Betrüger samt Familie jetzt unter Hausarrest gestellt.

Seinen Opfern gegenüber hat sich der Mann als Wahrsager ausgegeben und so die Gutgläubigkeit der Menschen missbraucht. Er gaukelte ihnen ernste Gefahren für ihr Leben vor und versprach Heilung durch Exorzismus und magische Rituale. Gemeinsam mit seiner Frau sowie Tochter habe er so in ganz Italien etwa 450 Menschen betrogen, meist über Social Media. Einer Frau aus Rimini soll er rund 350.000 Euro für die „Behandlungen“ berechnet haben.

(ap)

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads