"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

(29.05.2020) Glaubst du an Magie? In Italien hat ein selbst ernannter Magier gemeinsam mit seiner Familie Hunderte Menschen betrogen. Gesamt soll er so rund 3,6 Millionen Euro kassiert haben. Die italienische Polizei hat den Betrüger samt Familie jetzt unter Hausarrest gestellt.

Seinen Opfern gegenüber hat sich der Mann als Wahrsager ausgegeben und so die Gutgläubigkeit der Menschen missbraucht. Er gaukelte ihnen ernste Gefahren für ihr Leben vor und versprach Heilung durch Exorzismus und magische Rituale. Gemeinsam mit seiner Frau sowie Tochter habe er so in ganz Italien etwa 450 Menschen betrogen, meist über Social Media. Einer Frau aus Rimini soll er rund 350.000 Euro für die „Behandlungen“ berechnet haben.

(ap)

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray