Mahü-Befragung: Halbzeit vorbei

(26.02.2014) Halbzeit vorbei bei der Bürgerbefragung zur Wiener Mariahilfer Straße! Seit 17. Februar können die rund 48.600 Anrainer in den Bezirken Neubau und Mariahilf darüber abstimmen, ob die Fußgängerzone in der berühmten Einkaufsmeile bleibt oder wieder weg kommt. Kaum ein anderes politisches Thema hat die Wiener so gespalten wie die Mahü.

Die Initiatorin, Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, rechnet daher nicht mit einem eindeutigen Ergebnis:

‚Das darf man im Radio so gar nicht sagen, aber man kann sich denken, was ich meine: Ich glaube es wird A….-knapp.‘

Vassilakou hat ihre Vision von einem ‚Ort der Begegnung‘ aber noch lange nicht abgeschrieben. Ihr Wunsch ist eine Mahü wie in ‚Happy (We are from Vienna)':

‚Das ist ein großartiges Video. Es zeigt genau, um welches Lebensgefühl es sich handelt. Klar, es ist nicht jedem täglich nach Tanzen zumute, aber das Video zeigt einfach, welches Potential in der Mariahilfer Straße neu steckt.‘

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft

Mit Pfefferspray attackiert

Horror-Schulausflug

Polizei schießt auf Angreifer

Häusliche Gewalt

Olympia: Bronze für Österreich

Erste Judo-Medaille seit 2008

Stumpfkrokodil gesucht

Hund und Katz gefährdet

Kunde rastet aus

Kassiererin ist zu langsam