Maibaum per U-Bahn entführt

(10.05.2017) Studenten entführen einen Maibaum mit der U-Bahn! Diese witzige Story kommt jetzt aus Wien. Der freche Streich beginnt bei der Wiener Boku, wo die hauseigenen Studenten den Maibaum entführen. Zu Fuß wird die Fichte zum Boku-Heim gebracht. Doch das bleibt nicht die letzte Reise. Studenten der Vetmed Uni wollen den Maibaum zu ihrer Uni nach Floridsdorf schleppen. Da kommt dann die U-Bahn ins Spiel.

Pia Buchner von den Österreichischen Bundesforsten, die den Maibaum gesponsert haben:
"Insbesondere die Strecke vom Boku-Heim zur Vetmed Uni nach Floridsdorf schien den Studenten dann doch recht lang. Sie haben dann kurzer Hand umdisponiert und den Maibaum einfach per U-Bahn quer durch die Stadt transportiert. In Floridsdorf wurde er dann wieder ausgeladen."

Doch auch die Vetmed bleibt nicht die letzte Station des Maibaums. Studenten der technischen Uni haben die Fichte entführt. Auf der TU hat der weit gereiste Maibaum jetzt zumindest vorläufig seine letzte Bleibe gefunden.

Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt