Mails von Fake-Paketzustellern

Fiese Phishing-Attacke

(04.05.2020) Warnung vor Phishing-Attacken durch Fake-Paketzusteller! Die Geschäfte haben zwar wieder geöffnet, Online-Shopping boomt dennoch wie nie zuvor. Cyberkriminelle nutzen den Trend für ihre Machenschaften und verschicken E-Mails, in denen sie sich als bekannte Zustelldienste ausgeben. Sie berichten von Lieferverzögerungen, man könne aber den mitgeschickten Link anklicken und so sein Paket verfolgen.

Wer draufklickt, hat ein Problem. Thorsten Behrens von saferinternet.at:
"Entweder man fängt sich Schadsoftware ein, oder man wird zur Eingabe persönlicher Daten aufgefordert. Oft rutscht man über solche Links auch in Abo-Fallen, die einen dann 90 Euro im Monat kosten."

Also sei bitte skeptisch, Sendungsverfolgungen solltest du nur über die Homepage oder App des jeweiligen Zustelldienstes durchführen.

(mc)

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen