Malediven: Unruhen im Paradies

(06.02.2018) Soll man seinen Malediven-Urlaub lieber canceln? Wegen der politischen Krise und den damit verbundenen Gewaltausbrüchen ist im Urlaubsparadies der Ausnahmezustand verhängt worden.

Und zwar für die nächsten zwei Wochen...

Malediven: Unruhen im Paradies 2

China, Indien, die USA und auch Deutschland sollen bereits Reisewarnungen für den Inselstaat verhängt haben. Österreich noch nicht.

Vorsicht ist aber geboten...

Malediven: Unruhen im Paradies 3

Immerhin herrscht der Ausnahmezustand. Das Auswärtige Amt in Deutschland rät beispielsweise von Reisen in die Hauptstadt Malè ab. Dort soll man vor allem Menschenansammlungen und Demonstrationen meiden.

Soll man dann überhaupt auf die Malediven fliegen?

Malediven: Unruhen im Paradies 4

Josef Peterleithner vom Österreichischen Reisebüroverband:
"Die Urlauber fliegen zwar nach Malè, fliegen dann aber auf eine der hunderten Inseln weiter. Dort ist man von diesen Unruhen nicht betroffen."

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los