Mandela-Abschied ohne Fischer

(10.12.2013)

Warum schwänzt unser Präsident Heinz Fischer die Trauerfeier für Nelson Mandela? Sein Fernbleiben heute wird jetzt hart kritisiert. Bei einer Trauerfeier für den südafrikanischen Nationalhelden haben sich heute in einem Stadion in Johannesburg zehntausende Menschen versammelt. Auch ranghohe internationale Persönlichkeiten sind in Südafrika. Nur Fischer hat lieber einen Vertreter geschickt, allerdings kommt selbst der erst morgen.

Blamabel findet das die grüne Außenpolitiksprecherin Tanja Windbüchler:

‚Österreich tut sich damit tatsächlich keinen Gefallen. Nelson Mandela ist einer der Großen der Zeitgeschichte. Sein Lebenswerk und seine Arbeit für alle Menschen müssen gewürdigt werden – und zwar von Seiten des offiziellen Österreichs durch Bundespräsident Heinz Fischer.‘

Versteht du den Bundespräsidenten oder ist sein Verhalten völlig daneben? Sag' es uns in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral