Tödlicher Crash in OÖ

(16.03.2014) Drama heute Morgen in Oberösterreich! Ein 20 Jahre alter Autofahrer kommt nach einem Crash ums Leben. Der junge Mann ist im Bezirk Ried im Innkreis mit dem Fahrzeug seiner Freundin unterwegs und kommt in einer Linkskurve ins Schleudern.

Petra Datscher von der Landespolizeidirektion Oberösterreich:
"Er ist dann aus bisher unbekannter Ursache von der nassen Fahrbahn abgekommen und in einer Wiese ins Schleudern geraten. Dann ist er frontal in eine Bushaltestelle geprallt und in weiterer Folge auch gegen einen Baum. Der 20-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und ist trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle verstorben."

Der junge Mann war laut Polizei nicht alkoholisiert, er besitzt keinen Führerschein.

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt bald auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach