Tödlicher Crash in OÖ

(16.03.2014) Drama heute Morgen in Oberösterreich! Ein 20 Jahre alter Autofahrer kommt nach einem Crash ums Leben. Der junge Mann ist im Bezirk Ried im Innkreis mit dem Fahrzeug seiner Freundin unterwegs und kommt in einer Linkskurve ins Schleudern.

Petra Datscher von der Landespolizeidirektion Oberösterreich:
"Er ist dann aus bisher unbekannter Ursache von der nassen Fahrbahn abgekommen und in einer Wiese ins Schleudern geraten. Dann ist er frontal in eine Bushaltestelle geprallt und in weiterer Folge auch gegen einen Baum. Der 20-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und ist trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle verstorben."

Der junge Mann war laut Polizei nicht alkoholisiert, er besitzt keinen Führerschein.

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray

Rückschlag für App-"Lernsieg"

OLG: Datennutzung untersagt