Tödlicher Crash in OÖ

(16.03.2014) Drama heute Morgen in Oberösterreich! Ein 20 Jahre alter Autofahrer kommt nach einem Crash ums Leben. Der junge Mann ist im Bezirk Ried im Innkreis mit dem Fahrzeug seiner Freundin unterwegs und kommt in einer Linkskurve ins Schleudern.

Petra Datscher von der Landespolizeidirektion Oberösterreich:
"Er ist dann aus bisher unbekannter Ursache von der nassen Fahrbahn abgekommen und in einer Wiese ins Schleudern geraten. Dann ist er frontal in eine Bushaltestelle geprallt und in weiterer Folge auch gegen einen Baum. Der 20-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und ist trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle verstorben."

Der junge Mann war laut Polizei nicht alkoholisiert, er besitzt keinen Führerschein.

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix