Mann bedroht Polizei mit Armbrust

(14.11.2018) Kurios: Ein Mann bedroht Polizisten mit einer Armbrust! Zu gefährlichen Szenen kommt es gestern im Wiener Bezirk Favoriten. Die Beamten werden zu einem Nachbarschaftsstreit in die Davidgasse gerufen. Als sie vor der Wohnung des 20-jährigen Beschuldigten stehen, öffnet dieser mit einer gespannten Armbrust die Tür und zielt in Richtung der Polizisten. Die Beamten zücken ihre Dienstwaffen, daraufhin schließt sich der 20-Jährige in der Wohnung ein. Die WEGA wird alarmiert.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:
"Polizisten der WEGA haben kurze Zeit später die Wohnungstür geöffnet und mit dem Einsatz von Irritationswurfkörpern, also Blendgranaten, den 20-Jährigen festgenommen."

Die Armbrust wurde sichergestellt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral