Mann bedroht Polizei mit Armbrust

polizei blaulicht sirene 611

Kurios: Ein Mann bedroht Polizisten mit einer Armbrust! Zu gefährlichen Szenen kommt es gestern im Wiener Bezirk Favoriten. Die Beamten werden zu einem Nachbarschaftsstreit in die Davidgasse gerufen. Als sie vor der Wohnung des 20-jährigen Beschuldigten stehen, öffnet dieser mit einer gespannten Armbrust die Tür und zielt in Richtung der Polizisten. Die Beamten zücken ihre Dienstwaffen, daraufhin schließt sich der 20-Jährige in der Wohnung ein. Die WEGA wird alarmiert.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:
"Polizisten der WEGA haben kurze Zeit später die Wohnungstür geöffnet und mit dem Einsatz von Irritationswurfkörpern, also Blendgranaten, den 20-Jährigen festgenommen."

Die Armbrust wurde sichergestellt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Stolperfalle E-Scooter

Verstell Blinden nicht den Weg

Mochovce 3 gestoppt: Party

Komm vorbei und feier mit

Frau misshandelt Mann

Ungewöhnlicher Fall in Florida

Bub (11) klaut Vibrator

Für seine Freundin

Philippa zur NR-Wahl?

Mrs. HC Strache macht ernst

Tochter zum Sex gezwungen

Für Alkohol und Zigaretten

Wilde Kuh-Attacke in Kärnten

Aggressives Tier erschossen

Betrunken von Bananen?

Achtung, schwangere Frauen!