Mann bedroht Polizei mit Armbrust

(14.11.2018) Kurios: Ein Mann bedroht Polizisten mit einer Armbrust! Zu gefährlichen Szenen kommt es gestern im Wiener Bezirk Favoriten. Die Beamten werden zu einem Nachbarschaftsstreit in die Davidgasse gerufen. Als sie vor der Wohnung des 20-jährigen Beschuldigten stehen, öffnet dieser mit einer gespannten Armbrust die Tür und zielt in Richtung der Polizisten. Die Beamten zücken ihre Dienstwaffen, daraufhin schließt sich der 20-Jährige in der Wohnung ein. Die WEGA wird alarmiert.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:
"Polizisten der WEGA haben kurze Zeit später die Wohnungstür geöffnet und mit dem Einsatz von Irritationswurfkörpern, also Blendgranaten, den 20-Jährigen festgenommen."

Die Armbrust wurde sichergestellt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung

Väter bringen Töchter zur Welt

Geburt im Taxi

Hitzewarnung!

36 Grad und es wird noch heißer