Mann bekommt einen Penis

(31.01.2017) Kuriose Story aus England! Ein Mann bekommt da endlich einen Penis. Der 42-jährige Andrew Wardle ist mit einem schweren Geburtsfehler auf die Welt gekommen. Er wurde einfach ohne Penis geboren! Jetzt haben die Ärzte ihm ein künstliches Geschlechtsteil transplantiert. Dafür hat er bereits mehrere Operationen über sich ergehen lassen müssen. Aus Haut und Muskelgewebe aus seinem linken Unterarm haben ihm die Ärzte einen Penis geformt. Über einen Mechanismus in seinen Hoden wird dann per Knopfdruck Flüssigkeit in den Penis gepumpt, dann kommt es zur Erektion.

Andrew Wardle sagt im englischen TV:
"Eine Operation habe ich noch, da wird jetzt die Mechanik eingebaut. Sie müssen den Penis also nur noch aktivieren. Drei Tag muss ich im Spital bleiben. Danach habe ich zwei Wochen einen Dauerständer, danach ist der Penis einsatzbereit."

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord

Opernball 2021 abgesagt!

wegen Corona-Gefahr

Autofahrer zieht Pistole

Wilder Streit nach Bremsmanöver

Animal Hoarding in Braunau

"See aus Urin und Kot"

CoV-Tests beim Hausarzt?

Widerstand in Arztpraxen