NÖ: Mann droht Beamten mit Mord!

(25.07.2014) Schrecksekunde in der Bezirkshauptmannschaft Amstetten in Niederösterreich. Dort hat ein 55-Jähriger einen Amtsvormund mit dem Erschießen bedroht. Der rabiate Vater hat mit seiner Hand eine Pistole nachgeahmt und mehrmals zu dem Beamten gesagt: „Ich werde dich erschießen!“ Hintergrund ist ein jahrelanger Streit um das Sorgerecht seines heute 14-jährigen Sohnes.

Florian Hitz von der Niederösterreich Krone sagt:
"Der Vater des Kindes wollte nach seinem Urlaub seinen Sohn besuchen und hatte Angst, dass ihm die Behörde das verweigert. Der 55-Jährige sorgt aber schon seit mehreren Jahren immer wieder für Turbulenzen auf der BH in Amstetten. Er ist auch bereits einschlägig bei der Polizei vorgemerkt. Der Amtsvormund hat die Polizei verständigt. Der Verdächtige wurde verhaftet und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert."

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte