NÖ: Mann droht Beamten mit Mord!

(25.07.2014) Schrecksekunde in der Bezirkshauptmannschaft Amstetten in Niederösterreich. Dort hat ein 55-Jähriger einen Amtsvormund mit dem Erschießen bedroht. Der rabiate Vater hat mit seiner Hand eine Pistole nachgeahmt und mehrmals zu dem Beamten gesagt: „Ich werde dich erschießen!“ Hintergrund ist ein jahrelanger Streit um das Sorgerecht seines heute 14-jährigen Sohnes.

Florian Hitz von der Niederösterreich Krone sagt:
"Der Vater des Kindes wollte nach seinem Urlaub seinen Sohn besuchen und hatte Angst, dass ihm die Behörde das verweigert. Der 55-Jährige sorgt aber schon seit mehreren Jahren immer wieder für Turbulenzen auf der BH in Amstetten. Er ist auch bereits einschlägig bei der Polizei vorgemerkt. Der Amtsvormund hat die Polizei verständigt. Der Verdächtige wurde verhaftet und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert."

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror