Mann furzt vor Polizisten

Saftige Strafe für den "Schas"

(16.06.2020) Wenn du dich immer schon gefragt hast, wieviel Strafe du für das Furzen vor einem Polizisten zahlen musst - dann kann dir diese Strafverfügung weiterhelfen. Die sorgt im Netz nämlich für ordentliches Gelächter und Kopfschütteln.

Wegen “Anstandsverletzung und Lärmerregung” muss ein Wiener 500 Euro Strafe zahlen. Genau genommen steht auf der Strafverfügung: “Sie haben den öffentlichen Anstand verletzt, indem Sie vor Polizeibeamten laut einen Darmwind haben entweichen lassen. Auf Deutsch hieße das: “Sie haben vor dem Polizisten gefurzt!”

Wie man aus diesem Bescheid lesen kann, hat sich der Vorfall am 5. Juni gegen 00:40 Uhr nachts im 8. Wiener Gemeindebezirk ereignet. Die Polizei hat mittlerweile den Fall bestätigt und auf den Vorfall via Twitter reagiert.

(jf)

Masken-Aus im Flugzeug

"Vorsicht, Virus zirkuliert"

Attentat in den USA

Mögliches rassistisches Motiv

Herrenloser Koffer!

Wiener Stephansplatz gesperrt

Drift missglückt!

Unfall am Wiener Kahlenberg

Ukraine gewinnt Songcontest

dank Zuseher

2 Tote Kinder: Vater gefasst

In Frankreich verhaftet

Mit 100 Prozent gewählt!

Nehammer Parteichef

G7: Jahrelang Waffen an Ukraine

Hilfe so lang wie nötig