Mann furzt vor Polizisten

Saftige Strafe für den "Schas"

(16.06.2020) Wenn du dich immer schon gefragt hast, wieviel Strafe du für das Furzen vor einem Polizisten zahlen musst - dann kann dir diese Strafverfügung weiterhelfen. Die sorgt im Netz nämlich für ordentliches Gelächter und Kopfschütteln.

Wegen “Anstandsverletzung und Lärmerregung” muss ein Wiener 500 Euro Strafe zahlen. Genau genommen steht auf der Strafverfügung: “Sie haben den öffentlichen Anstand verletzt, indem Sie vor Polizeibeamten laut einen Darmwind haben entweichen lassen. Auf Deutsch hieße das: “Sie haben vor dem Polizisten gefurzt!”

Wie man aus diesem Bescheid lesen kann, hat sich der Vorfall am 5. Juni gegen 00:40 Uhr nachts im 8. Wiener Gemeindebezirk ereignet. Die Polizei hat mittlerweile den Fall bestätigt und auf den Vorfall via Twitter reagiert.

(jf)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden