Mann hat Hunger

und endet im Krankenhaus

(16.04.2021) Eigentlich wollte sich der 61-jährige Mann aus Kaufbeuren nur Fischstäbchen machen. Jedoch hatte er eine sehr spezielle Methode dafür. Er gab die Stäbchen in den Toaster! Zusätzlich schlief er dann auch noch ein. Wenige Minuten später weckte ihn der Rauchmelder auf. Der Toaster hatte zum Brennen begonnen.

Rettung

Gott sei Dank konnte der Mann das Feuer selbst löschen. Dennoch kam er wegen einer möglichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Wohnung selbst ist wegen der starken Rußbildung vorerst nicht bewohnbar.

(DP)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen