Mann hat Hunger

und endet im Krankenhaus

(16.04.2021) Eigentlich wollte sich der 61-jährige Mann aus Kaufbeuren nur Fischstäbchen machen. Jedoch hatte er eine sehr spezielle Methode dafür. Er gab die Stäbchen in den Toaster! Zusätzlich schlief er dann auch noch ein. Wenige Minuten später weckte ihn der Rauchmelder auf. Der Toaster hatte zum Brennen begonnen.

Rettung

Gott sei Dank konnte der Mann das Feuer selbst löschen. Dennoch kam er wegen einer möglichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Wohnung selbst ist wegen der starken Rußbildung vorerst nicht bewohnbar.

(DP)

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen

Liebes-Posting zum Geburtstag

Alaba auf Wolke 7

Bub (12) in Tirol vermisst

Seit 6 Tagen verschwunden