Mann hinter Auto hergeschleift

Mit Vollgas!

(16.04.2019) Grausames Verbrechen im deutschen Nordrhein-Westfalen! Zwei Männer Mitte Dreißig sollen einen Mann in ihrem Alter mit einem Seil an die Anhängerkupplung ihres Kleintransporters gebunden und ihn mit Vollgas 500 Meter weit mitgeschleift haben.

Anschließend haben die mutmaßlichen Täter dem Verletzten seine persönlichen Gegenstände einschließlich Handy und Bargeld weggenommen. Sie haben den schwer verletzten Mann dann einfach liegen lassen. Das Opfer schwebt jetzt in Lebensgefahr.

Die Ermittlungen laufen. Die beiden Tatverdächtigen sitzen jetzt wegen versuchten Totschlags und Freiheitsberaubung in Untersuchungshaft. Die Hintergründe sind noch nicht geklärt, auch zu der möglichen Beziehung zwischen mutmaßlichen Tätern und dem Opfer gibt es noch keine Hinweise.

Gas und Atomkraft "grün"?

EU: Klimafreundliche Investition

Kostenexplosion bei Mietautos

Test: Um 45 % teurer!

Tag des Kusses!

"Die schönste Sache der Welt"

1 Milliarde Streamingstunden

Stranger Things bricht Rekord!

Aufregung im Burgenland!

Kamera in Vereinsumkleide

Schwangere in Bauch getreten!

Fahndung nach Lebensgefährten

50x auf Fremde eingestochen

Horrortat in Kärnten: Prozess

Zahlungsnot: 1,7 Mio Menschen

Angespannte Lage