Mann hinter Auto hergeschleift

Mit Vollgas!

(16.04.2019) Grausames Verbrechen im deutschen Nordrhein-Westfalen! Zwei Männer Mitte Dreißig sollen einen Mann in ihrem Alter mit einem Seil an die Anhängerkupplung ihres Kleintransporters gebunden und ihn mit Vollgas 500 Meter weit mitgeschleift haben.

Anschließend haben die mutmaßlichen Täter dem Verletzten seine persönlichen Gegenstände einschließlich Handy und Bargeld weggenommen. Sie haben den schwer verletzten Mann dann einfach liegen lassen. Das Opfer schwebt jetzt in Lebensgefahr.

Die Ermittlungen laufen. Die beiden Tatverdächtigen sitzen jetzt wegen versuchten Totschlags und Freiheitsberaubung in Untersuchungshaft. Die Hintergründe sind noch nicht geklärt, auch zu der möglichen Beziehung zwischen mutmaßlichen Tätern und dem Opfer gibt es noch keine Hinweise.

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie