Mann hustet Mitarbeiter an

und wird verhaftet

(20.03.2020) Empörend! In der mittelenglischen Stadt Dudley (das ist nahe Birmingham) hat die dortige Polizei einen 57-jährigen Mann festgenommen. Mehreren Zeugenaussagen zufolge soll der 57-Jährige die Mitarbeiter in einem Supermarkt absichtlich angehustet haben, als sie ihn des Ladendiebstahls bezichtigt haben. Der Mann selber behauptet, er sei Corona-infiziert.

Laut West Midland Police wurde der Mann wegen Verdachts auf Diebstahl und eines tätlichen Angriffs festgenommen. Man nimmt an, dass er unter psychischen Problemen leidet.

(lz)

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht

Hundeattacke in OÖ

18-Jährige im Spital

Zrce in Flammen!

Party-Urlauber evakuiert

Belugawal Rettungsaktion

Meeressäuger steckt in Schleuse

Linz: Granaten im Keller

Straßensperre für eine Stunde

Streich führt zu Chaos

Notbremse aus Spaß gezogen

Rottweiler beißt Mädchen

Hundehalter in Graz verurteilt

Dreirad von Auto mitgeschleift

Vierjähriger verletzt