Mann in Baden niedergestochen

(17.09.2015)

In Baden bei Wien ist ein Mann mit einem Messer niedergestochen und dabei schwer verletzt worden. Der Mann ist von der Rettung nach Wiener Neustadt ins Spital gebracht worden. Angeblich ist er mit seiner Ex-Freundin bei deren Mutter gesessen, als die Situation eskaliert ist, sagt Matthias Lasnik von der Niederösterreich Krone:

"Es soll auch eine Zufallsbekanntschaft dabei gesessen sein. Dann kam es zum Streit. Es gibt auch eine gute Nachricht - der Mann ist nicht mehr in Lebensgefahr."

Der noch unbekannte Täter ist weiterhin auf der Flucht. Die ganze Story liest du in der Niederösterreich Krone und auf krone.at

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer

50 Patientinnen missbraucht

72-jähriger Arzt verurteilt

Hacker erpressen Land Kärnten

5 Millionen $ gefordert

Linz: Wieder Fenstersturz

Mädchen schwer verletzt

13-Jähriger 'vercheckt' Gras

Direkt aus Kinderzimmer!