Mann in Baden niedergestochen

(17.09.2015)

In Baden bei Wien ist ein Mann mit einem Messer niedergestochen und dabei schwer verletzt worden. Der Mann ist von der Rettung nach Wiener Neustadt ins Spital gebracht worden. Angeblich ist er mit seiner Ex-Freundin bei deren Mutter gesessen, als die Situation eskaliert ist, sagt Matthias Lasnik von der Niederösterreich Krone:

"Es soll auch eine Zufallsbekanntschaft dabei gesessen sein. Dann kam es zum Streit. Es gibt auch eine gute Nachricht - der Mann ist nicht mehr in Lebensgefahr."

Der noch unbekannte Täter ist weiterhin auf der Flucht. Die ganze Story liest du in der Niederösterreich Krone und auf krone.at

Schlierenzauer mit Corona infiziert

Appell an Bevölkerung

Aus Fucking wird Fugging

So schnell geht's

Touristin von Hai attackiert

Haie im Roten Meer gesichtet

Todesfälle Mitte November hoch

wie seit 42 Jahren nicht mehr

Wort des Jahres 2020

Es ist der "Babyelefant"

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen