Es kommt zur Horror-Infektion

Weil der 71-Jährige zusätzlich unter Diabetes, Bluthochdruck und einer Nierenerkrankung leidet, entwickelt sich die Infektion durch das Sushi, zu einer Horror-Infektion. 25 Tage nachdem der Mann den rohen Fisch gegessen hat, muss ihm der Arm amputiert werden. Gesunde Menschen müssen sich aber keine zu großen Sorgen machen, sagt Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:

“Da der Mann an einer Reihe von Vorerkrankungen leider, hat er die Infektion nicht verkraftet. Die Wahrscheinlichkeit, dass einem gesunden Menschen so etwas passiert, ist sehr gering. Sein kann aber immer was. Vor allem in Südkorea, Thailand oder auf den Philippinen würde ich von rohem Fisch abraten.“

site by wunderweiss, v1.50