Keine gröberen Verletzungen

Aber außer Kopfschmerzen hat der Mann keine gröberen Beschwerden. Sowohl der HNO-Arzt, als auch der Augenarzt und sogar der Neurochirurg geben für ihr Fachgebiet "Entwarnung" und wollen sich dem Fall daher nicht näher annehmen. Der Gehörgang, das Auge und das Gehirn waren in Ordnung.

Erst nach Tagen übernimmt schließlich ein Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg die wilde Verletzung und operiert den 25-Jährigen.

site by wunderweiss, v1.50