Mann leckt an Türklingel

(14.01.2019) Du hast ja sicher auch bestimmte Vorlieben und Neigungen, die vielleicht etwas seltsam sind. Dass es aber auch Menschen mit einer Schwäche für Türklingeln gibt, ist allerdings extrem verrückt und ungewöhnlich.

Genau dieser Fetisch wurde allerdings von einer Überwachungskamera gefilmt. Die Aufnahmen zeigen tatsächlich einen Mann, der nachts genüsslich eine Klingel ableckt.

Echt jetzt? Was ist passiert?

Im kalifornischen Salinas spielen sich ungewöhnliche Szenen am Haus von Familie Dungan ab. Ein leidenschaftlicher Klingellecker vergnügt sich laut laut des amerikanischen Senders CBS fast 2 Stunden lang an der Klingel vom Haus.

Bevor er jedoch beginnt an der Kamera zu lecken, blickt er vorher noch tief und lang in die Linse. Er will beim Lecken offensichtlich nicht unentdeckt bleiben und sichergehen, dass er auch gesehen wird.

Es wird aber noch schlimmer. Es bleibt nicht beim Lecken …

Weil die ganze Leckerei ja auch irgendwann anstrengend wird und der „Täter“ aufs Klo muss, erleichtert er sich auch noch im Garten der Familie.

Die Polizei nimmt den Fall zwar sehr ernst, die Hausbesitzer sehen die Situation aber mittlerweile gelassen. Sylvia Dungan meint, er habe ja im Prinzip nicht wirklich etwas getan. Die Polizei hat den 33-jährigen Klingellecker inzwischen identifiziert, sucht ihn aber noch. Weitreichende Folgen dürfte die Aktion aber nicht haben. Ihn erwartet schlimmstenfalls eine Strafe wegen "Herumlungerns".

Laut CBS verbrachte die Familie aber einen Großteil des Wochenendes damit, ihre Türklingel zu desinfizieren. Einfach nur verrückt! Ob sie damit gerechnet haben, dass das ihre Weekendpläne sind? Und ob sie daran gedacht haben, dass sie ihre Türklingel eines Tages stundenlang desinfizieren müssen? Sachen gibt’s …

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt