Mann macht Selfie mit Unfallopfer

(05.06.2018) Komplett abscheulich! Ein Mann in Italien macht ein Selfie mit einem Unfallopfer! Das Bild sorgt derzeit im Netz für Empörung. Darauf ist zu sehen, wie der Mann auf dem Bahnhof im norditalienischen Piacenza posiert und ein Foto von sich schießt – im Hintergrund liegt eine schwer verletzte Frau auf den Gleisen und wird von Sanitätern versorgt. Ein italienischer Reporter hat die Szene festgehalten und das Skandal-Bild veröffentlicht. Gegen den Selfie-Knipser wird jetzt ermittelt.

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern