Mann mäht neben Tornado den Rasen

(06.06.2017) Das Netz feiert den “Tornado-Man“. Für seine unglaubliche Coolness bei der Gartenarbeit bekommt ein Kanadier in den Sozialen Netzwerken tausende Likes. Seine Ehefrau knipst ihren Mann beim Rasenmähen, im Hintergrund wütet gerade ein Tornado. Die Frau postet das Bild mit dem Kommentar “Meine Bestie beim Rasenmähen mit einer Brise im Haar“.

Viele User glauben, dass es sich um ein Fake-Foto handelt. Laut Experten dürfte das Bild aber echt sein. Man kann einem Tornado durchaus so nahe kommen, sagt Meteorologe Josef Lukas vom Wetterdienst Ubimet:
“Es gibt ja in den USA sogar eigene Tornado-Jäger, die sich den Tornados absichtlich näher, um gute Fotos zu bekommen. Es kann auch durchaus vorkommen, dass es im Umkreis von Tornados so trocken ist.“

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer