Mann mit 54 Kilo Gras erwischt

Mit Cannabisblüten über die Grenze

(19.12.2020) Kiloweise Cannabisblüten über die Grenze zu schmuggeln, ist bestimmt nicht die beste Idee. Ein Slowene ist bei einer Einreisekontrolle beim Karawankentunnel im Bezirk Villach-Land in Kärnten mit mehr als 54 Kilogramm Cannabisblüten erwischt worden. In seinem Kleinlaster hat die Polizei sieben Kartons mit insgesamt 50 Packungen "Gras" gefunden. Auch 1.700 Euro wurden außerdem sichergestellt.

Der 32-Jährige ist nicht geständig, er wisse nicht, wie die Cannabisblüten in seinen Kleinlaster gekommen seien. Der Slowene wurde festgenommen und in die Jusitzanstalt Klagenfurt gebracht. Das Schmuggelfahrzeug wurde sichergestellt.

(jf)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus