Mann mit 54 Kilo Gras erwischt

Mit Cannabisblüten über die Grenze

(19.12.2020) Kiloweise Cannabisblüten über die Grenze zu schmuggeln, ist bestimmt nicht die beste Idee. Ein Slowene ist bei einer Einreisekontrolle beim Karawankentunnel im Bezirk Villach-Land in Kärnten mit mehr als 54 Kilogramm Cannabisblüten erwischt worden. In seinem Kleinlaster hat die Polizei sieben Kartons mit insgesamt 50 Packungen "Gras" gefunden. Auch 1.700 Euro wurden außerdem sichergestellt.

Der 32-Jährige ist nicht geständig, er wisse nicht, wie die Cannabisblüten in seinen Kleinlaster gekommen seien. Der Slowene wurde festgenommen und in die Jusitzanstalt Klagenfurt gebracht. Das Schmuggelfahrzeug wurde sichergestellt.

(jf)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken