Mann mit CO2-Pistole angeschossen

Pistole Waffe Gewalt Terror

(01.03.2018) Nach einem Monat auf der Flucht haben jetzt für einen Schützen in Graz die Handschellen geklickt. Der 21-Jährige soll Ende Jänner einem Weststeirer mit einer CO2-Pistole in den Oberschenkel geschossen haben. Seither ist der mutmaßliche Täter untergetaucht gewesen. Jetzt hat ihn die Polizei im AMS-Gebäude in Graz überrascht.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Es ist zu einer wilden Verfolgungsjagd durch die Gänge des AMS gekommen. Der 21-Jährige ist geflüchtet und hat sich unter einem Auto versteckt. Ein Passant hat ihn aber verpfiffen, die Polizei hat ihn festnehmen können.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirerkrone und auf Krone.at

Eisbär: Erste Gehversuche

Check dir die süßen Pics

So wenig Vögel wie nie

Winter viel zu mild

Diebesgut in Drau gefunden

Tresor samt Inhalt versenkt

Scheidung macht Kinder krank

Spiel nicht die heile Welt vor

Spätes Weihnachtswunder

6 Tage in Kälte überlebt

"Rapunzel" behält den Rekord

Inderin hat die längsten Haare

Herberge überflutet: 5 Tote

mit siedendem Wasser

Bus kracht in Stadtmauer

Vier Personen verletzt