Mann mit CO2-Pistole angeschossen

Pistole Waffe Gewalt Terror

(01.03.2018) Nach einem Monat auf der Flucht haben jetzt für einen Schützen in Graz die Handschellen geklickt. Der 21-Jährige soll Ende Jänner einem Weststeirer mit einer CO2-Pistole in den Oberschenkel geschossen haben. Seither ist der mutmaßliche Täter untergetaucht gewesen. Jetzt hat ihn die Polizei im AMS-Gebäude in Graz überrascht.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Es ist zu einer wilden Verfolgungsjagd durch die Gänge des AMS gekommen. Der 21-Jährige ist geflüchtet und hat sich unter einem Auto versteckt. Ein Passant hat ihn aber verpfiffen, die Polizei hat ihn festnehmen können.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirerkrone und auf Krone.at

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!