Morddrohung in Callcenter

Paket nicht angekommen

(31.10.2019) Morddrohung, weil das Paket nicht angekommen ist! Zu einem krassen Vorfall ist es gestern im Bezirk Innsbruck-Land gekommen. Ein 53-jähriger Deutscher soll beim Callcenter eines Paketdienstes angerufen und die Mitarbeiter am Standort der Firma in Hall in Tirol mit dem Erschießen bedroht haben. Der Grund? Er hat sein Paket nicht bekommen.

Der wütende Mann hat aber einen Fehler gemacht: Er hat nicht mit unterdrückter Nummer angerufen, so konnte er über die Handynummer ausgeforscht und in seiner Wohnung im Bezirk Imst von der Cobra festgenommen werden.

Sein Haus ist durchsucht worden, Waffen sind keine entdeckt worden. Der Deutsche hat den Anruf gestanden. Er ist auf freiem Fuß angezeigt worden.

Rehe mitten in Lignano

Tiere spazieren durch Geisterort

Keine Delogierung während Krise

Sorge um Rückzahlungen

Apple hebt Store-Gebühren auf

für einige Videodienste

Corona-Spucker in U-Haft

ging betrunken ins Spital

Rapidler verzichten auf Gehalt

freiwillig ein Drittel weniger

Osterfeuer-Verbot auch in Stmk

Keine zusätzlichen Einsätze

Familienmord in Dortmund

Vater tötet Frau und Kinder

Frettchen für Impfstoff-Tests

werden mit Covid-19 infiziert