Mann mit K.o.-Tropfen betäubt

"Bianca" gesucht

(26.01.2022) Stell dir vor du hast ein heißes Date und statt Liebe gibts K.O.-Tropfen und ein leeres Geldbörsel. Ja, es kann auch Männern passieren. Die Wiener Polizei sucht eine Frau namens "Bianca". Sie steht im Verdacht, gemeinsam mit einer Bekannten, die von der Polizei festgenommen werden konnte, einem 39-jährigen Mann nach einem Bar-Besuch in seiner Wohnung in Währing K.o.-Tropfen in ein Getränk gemischt und ihn anschließend beraubt zu haben. Beute sei seine teure Markenuhr und seine Bankomatkarte gewesen, mit der sie anschließend einen Betrag im unteren vierstelligen Eurobereich abgehoben haben sollen.

Zweite Verdächtige bereits festgenommen

Infolge der Ermittlungen konnte eine der beiden Verdächtigen, eine 25-Jährige aus der Dominikanischen Republik, festgenommen werden. Im Rahmen der Einvernahme gab sie an, lediglich den Vornamen der anderen Frau zu kennen, dieser soll "Bianca" lauten. Weitere Hinweise gab sie nicht.

(fd/apa)

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege