Mann öffnet bewaffnet die Tür

und wird festgenommen

(04.01.2021) Ein 53-Jähriger, der in der Nacht auf Montag der Wiener Polizei wegen Lärmerregung in seiner Wohnung gemeldet worden war, hat mit gezückter Waffe die Tür geöffnet. Er "richtete dabei den Lauf eines Schreckschussrevolvers" auf die Beamten, berichtete die Landespolizeidirektion. Diese zogen ihrerseits die Dienstwaffen. Der Aufforderung, seinen Revolver fallen zu lassen, kam der Mann dann nach.

ABD0032 2

Der 53-Jährige wurde vorläufig festgenommen. "Dem Tatverdächtigen wurde der Revolver abgenommen und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen", berichtete Polizeisprecherin Barbara Gass. Ein Nachbar hatte das Stadtpolizeikommando wegen Lärms aus der Wohnung in der Favoritenstraße um Hilfe gerufen.

(APA/AK)

Missglückte Hunderettung

Ehepaar stirbt

Tot im Park

Aktivist ist gefunden

Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

Weltrekord bei Olympia

Gold für Norwegen

Einbruch bei McDonald's

Wegen Pommes

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Nächste Corona-Aktion

Impfen in Bussen

Ausgangssperre für Ungeimpfte

Stadt setzt scharfe Maßnahmen