Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

(21.10.2020) Einfach nur krass! In der Nähe eines Kindergartens in Viktring/Klagenfurt hat ein 51-jähriger Mann an sich selbst sexuelle Handlungen durchgeführt, während sich mehrere Kinder in der Umgebung aufhielten.

Am Dienstag Nachmittag wurde der mutmaßliche Täter von einem Zeugen beim Onanieren unmittelbar bei einem Kindergarten beobachtet. Der Zeuge fuhr zu dieser Zeit gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin mit dem Auto vorbei, stellte seinen PKW in der Nähe ab und filmte den 51-Jährigen bei seiner sexuellen Handlung.

Laut Zeugen waren zu diesem Zeitpunkt mehrere Kinder in der Nähe. Sofort alarmierte er die Polizei Viktring. Diese konnten den 51-Jährigen noch unmittelbar am Tatort antreffen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nach anfänglichem Leugnen aber voll geständig. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat gegen den 51-Jährigen Anzeige erstattet.

(ak)

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern