Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

(21.10.2020) Einfach nur krass! In der Nähe eines Kindergartens in Viktring/Klagenfurt hat ein 51-jähriger Mann an sich selbst sexuelle Handlungen durchgeführt, während sich mehrere Kinder in der Umgebung aufhielten.

Am Dienstag Nachmittag wurde der mutmaßliche Täter von einem Zeugen beim Onanieren unmittelbar bei einem Kindergarten beobachtet. Der Zeuge fuhr zu dieser Zeit gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin mit dem Auto vorbei, stellte seinen PKW in der Nähe ab und filmte den 51-Jährigen bei seiner sexuellen Handlung.

Laut Zeugen waren zu diesem Zeitpunkt mehrere Kinder in der Nähe. Sofort alarmierte er die Polizei Viktring. Diese konnten den 51-Jährigen noch unmittelbar am Tatort antreffen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nach anfänglichem Leugnen aber voll geständig. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat gegen den 51-Jährigen Anzeige erstattet.

(ak)

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz

Es heißt jetzt Audianer_innen!

Audi will künftig gendern