Mann schläft in fremdem Bett

und in falscher Wohnung

(06.05.2021) Manch einer hat wohl schon Blödsinn in betrunkenem Zustand angestellt. Aber sowas? Kurioser Fall in Schweinfurt in Deutschland: Ein 21-Jähriger ist völlig betrunken und will sich in der Wohnung eines Freundes schlafen legen. Er irrt sich aber in der Tür und bricht in die Nachbarwohnung ein, wo er schließlich einschläft. Der 84-jährige Bewohner wird durch das Schnarchen aufmerksam und ruft die Polizei. Gegen den Mann wird jetzt wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

(gs/fd)

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich

Tanzen und feiern erlaubt!!

Ab 1. Juli!